katholische-kitas-nordhorn.de

Malaktion für unsere Kinder

Malaktion für unsere Kinder

In diesen besonderen Zeiten sind wir auf neue Weise beieinander. Und wir sind mit Jesus unterwegs zum Osterfest.

Für die Kinder unserer Kindertagesstätten St. Josef, St. Marien, St. Ludgerus, St. Augustinus und St. Elisabeth - und für alle anderen natürlich auch 😊 - haben wir uns etwas ausgedacht. Wir möchten euch einladen, mit euren Jesus-Bildern zu zeigen: so bunt und lebendig ist unser Glaube. Wir können uns vorstellen, dass wir die Jesusbilder später nach Corona zu einer großen Ausstellung zusammentragen. Gerne veröffentlichen wir hier auf facebook und auf unserer Homepage auch einige Bilder. Dazu können die Eltern die Kunstwerke abfotografieren und den KiTa-LeiterInnen oder Pastor Högemann per Mail schicken. Bitte die Bilder zu Hause aufbewahren und nach Beendigung der KiTa-Schließung mit zur Kita bringen. Danke!

Wir freuen 😊 uns über Bilder zu den kommenden großen Feiertagen. Hier gibt es dazu einige Gedanken. Viel Freude!

Palmsonntag: Jesus, der König, auf einem Esel
Jesus kommt in seine Stadt. Auf einem einfachen Esel reitet er in Jerusalem ein. „Hosianna! Gesegnet sei, der da kommt im Namen des Herrn!“
So rufen ihm die Menschen begeistert zu. Sie breiten ihre Mäntel wie einen Teppich auf dem staubigen Weg aus und schwenken ihre grünen Zweige der Hoffnung. Jetzt, mit Jesus, soll alles anders werden. Hosianna!

Gründonnerstag: Jesus feiert mit seinen Jüngern das letzte Abendmahl Ganz nahe will Jesus seinen besten Freunden sein. Dies ist der Abend vor seinem Leiden und Sterben. Um zu zeigen wie lieb er sie hat, wäscht er Ihnen die Füße. Auch wir sollen einander dienen. Dann teilt Jesus mit ihnen Brot und Wein. In diesen heiligen Zeichen ist er immer bei uns. Jesus geht nach dem Abendmahl zum Ölberg hinaus. In die Nacht.

Karfreitag: Jesus leidet für uns und stirbt Die Mächtigen meinen es nicht gut mit Jesus. Sie haben Angst vor ihm, dem Sohn Gottes. So verurteilen sie ihn. Jesus trägt das Kreuz. Er stirbt am Kreuz. Wir wissen: er wird auferstehen. Die Liebe ist stärker.

Ostern: Halleluja! Jesus lebt!
Das Grab konnte Jesus nicht einschließen und festhalten. Die Engel verkünden den Frauen und Männern am leeren Grab die gute Nachricht: Jesus ist auferstanden von den Toten. Er lebt mitten unter uns Menschen. Diese Freude verbreitet sich schnell! Auch wir dürfen uns freuen und dankbar sein. Jesus lebt für uns! Für dich und für mich!